77 Jahre Atom­bom­ben­ab­würfe auf Hiro­shima und Nagasaki

77 Jahre Atom­bom­ben­ab­würfe auf Hiro­shima und Naga­saki. 6. August 2022 – Geden­ken in Köln. Unsere Hiro­shima Gedenk-Ver­an­stal­tung am Abend des 6. August im Hiro­shima-Naga­saki-Park in Köln war gut besucht. Ca. 120 Leute, vor allem auch viele Junge waren dabei, beson­ders von der Fach­schaft Phy­sik der Uni­ver­si­tät und von der Green­peace Friedensgruppe. 

Plakat Hiroshima - Nagasaki 1945. Friedensdemonstranten mit Papier-Kranichen.

6. August 2022 – Geden­ken in Köln

Unsere Hiro­shima Gedenk-Ver­an­stal­tung am Abend des 6. August im Hiro­shima-Naga­saki-Park in Köln war gut besucht. Ca. 120 Leute, vor allem auch viele Junge waren dabei, beson­ders von der Fach­schaft Phy­sik der Uni­ver­si­tät und von der Green­peace Frie­dens­gruppe. Wir sind so froh dar­über, dass wir mehr und mehr der Vor­be­rei­tun­gen an Jün­gere wei­ter­ge­ben kön­nen, denn wir schon so lange Akti­ven sind doch sehr in die Jahre gekom­men! Unsere vie­len gefal­te­ten Kra­ni­che auf den Bam­bus-Stan­gen waren ein super Frie­dens­zei­chen und sorg­ten für viel öffent­li­che Auf­merk­sam­keit. Vom Aache­ner Wei­her mit der Auf­takt-Kund­ge­bung zogen wir in einer lan­gen «Frie­dens-Pro­zes­sion» hin­auf zum Hügel des Hiro­shima-Naga­saki-Parks zum Gedenk­stein «ATOM­WAF­FEN ABSCHAF­FEN», wo die Gedenk-Kund­ge­bung statt fand. Im Geden­ken an die Hun­dert­tau­sende Todes­op­fer haben wir dann unse­ren Gedenk­stein mit Was­ser benetzt und anschlie­ßend auf der Wiese ober­halb des Mahn­mals einen Frie­dens­kreis gebildet. 


Zum Ende des Geden­kens san­gen wir gemeinsam:

«Nach die­ser Erde wäre da keine, die eines Men­schen Woh­nung wär. 
Darum Men­schen ach­tet und trach­tet, dass sie es bleibt!
Wem denn wäre sie ein Denk­mal, wenn sie still die Sonn› umkreist.»
 

«We shall over­come, we shall over­come, we shall over­come some day!
Deep in my heart I do believe: WE SHALL OVER­COME SOME DAY

Das Geden­ken an die Opfer der Atom­bom­ben­an­griffe auf die japa­ni­schen Städte Hiro­shima und Naga­saki am 6. und 9. August 1945 wurde gestal­tet von:

  • Arbeits­kreis Hiro­shima Naga­saki, Köln
  • Köl­ner Friedensforum
  • Deut­sche Frie­dens­ge­sell­schaft-Ver­ei­nigte Kriegs­dienst­geg­ne­rin­nen, Köln
  • AK Zivil­klau­sel, Uni­ver­si­tät Köln
  • Fach­schaft Phy­sik, Uni­ver­si­tät Köln
  • Green­peace, Köln, 
  • Mar­kus Fröh­lich, Musik
  • Yoshiro Shi­mizu, trad. Japa­ni­sches Instrument
  • Ralph Els­ter, stellv. Köl­ner Bür­ger­meis­ter
    (Er war lei­der wegen Corona ver­hin­dert und wir wünsch­ten ihm gute Besserung!)
  • Mode­ra­tion: Bar­bara Con­rady-Taken­aka und Beate Engelke

Allen die gekom­men sind und bei den Vor­be­rei­tun­gen gehol­fen haben ein herz­li­ches: D A N K E S C H Ö N !

Wei­tere Infor­ma­tio­nen auf der Inter­net­seite des Köl­ner Friedens-Forums

Eine Foto­se­rie von Klaus R. Müller

Gerne dür­fen die Fotos auch wei­ter ver­wen­det oder geteilt wer­den, ein­zeln oder als Serie!
Bitte immer mit dem Zusatz: Fotos: Klaus R. Mül­ler, Crea­tive Com­mons Lizenz CC BY-SA 4.0

Herz­li­che Grüße und freut euch an den Fotos!
Klaus Mül­ler


 Link zu mei­ner Foto­se­rie:
https://photos.app.goo.gl/4DA1vn9eseJgTu7v9